Register Prüfstellen

Erfassung Prüfungsleitende

In das Register können sich unterschriftsberechtigte Prüfungsleitende nach VGH § 35 Abs. 2 eintragen. Der Eintrag ist eine Eigendeklaration, er gilt nicht als Nachweis der Fachkunde:

"2 Die Prüfung muss von einer Person geleitet werden, die

    a.    eine Ausbildung nach Art. 4 Abs. 2 des Bundesgesetzes über die Zulassung und Beaufsichtigung der Revisorinnen und Revisoren vom 16. Dezember 2004 abgeschlossen hat oder

    b.    über den Kantonalen Fachausweis Öffentliche Finanzen und Steuern verfügt."

Die Registereinträge sind, mit Ausnahme der Emailadresse, öffentlich einsehbar. Die Emailadresse dient dem Gemeindeamt zur direkten Kontaktnahme und Informationsübermittlung.