Totalrevision Bürgerrecht

Vernehmlassung zur Totalrevision der kantonalen Bürgerrechtsverordnung

Der Bund hat die Rechtsgrundlagen für die Erteilung des Schweizer Bürgerrechts vollständig überarbeitet. Das totalrevidierte Bundesgesetz über das Schweizer Bürgerrecht wurde vom Parlament am 20. Juni 2014 beschlossen. Gestützt darauf hat der Bundesrat am 17. Juni 2016 die Verordnung über das Schweizer Bürgerrecht verabschiedet und die Inkraftsetzung der neuen Rechtsgrundlagen auf den 1. Januar 2018 festgelegt.

Das neue Bundesrecht erfordert eine grundlegende Überarbeitung der kantonalen Bürgerrechtsbestimmungen; diese erfolgt in einem ersten Schritt durch die Totalrevision der kantonalen Bürgerrechtsverordnung (auf den 1. Januar 2018) und in einem zweiten Schritt durch den Erlass eines neuen kantonalen Bürgerrechtsgesetzes.

Der Regierungsrat hat am 7. Dezember 2016 die Direktion der Justiz und des Innern ermächtigt, zum Verordnungsentwurf ein Vernehmlassungsverfahren durchzuführen.

Die Vernehmlassung dauert vom 15. Dezember 2016 – 31. März 2017

Hier finden Sie die Unterlagen der Vernehmlassung:

Sie finden diese Informationen zudem unter www.vernehmlassungen.zh.ch.

Ihre Vernehmlassung und allfällige Fragen senden Sie bitte an: einbuergerungen.gaz@ji.zh.ch 

Informationen zum neuen Bundesrecht

Der Bund regelt die Einbürgerungsvoraussetzungen per 1. Januar 2018 auf Gesetzes- und Verordnungsebene neu.

Ordentliche Einbürgerungen

Die wichtigsten Neuerungen im Bundesrecht, die das ordentliche Einbürgerungsverfahren betreffen, haben wir für Sie in diesem Informationsblatt zusammengefasst:

Erleichterte Einbürgerungen

Ausländerinnen und Ausländer, die mit einer Schweizerin oder einem Schweizer verheiratet sind, können sich unter bestimmten Voraussetzungen erleichtert einbürgern lassen. Der Bund ist zuständig für das Verfahren der erleichterten Einbürgerung.

Die wichtigsten Neuerungen im Bundesrecht finden Sie auf der Website des SEM unter:
https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/themen/buergerrecht/faq_neues_recht.html

Rechtsgrundlagen und Erläuterungen

Sie finden sämtliche Unterlagen zum Bundesrecht auf der Website des Staatssekretariats für Migration (SEM):

Neues Bürgerrechtsgesetz vom 20. Juni 2014 (BüG):
https://www.admin.ch/opc/de/official-compilation/2016/2561.pdf

Neue Bürgerrechtsverordnung vom 17. Juni 2016 (BüV):
https://www.admin.ch/opc/de/official-compilation/2016/2577.pdf

Alle Informationen zur Totalrevision des neuen Bürgerrechts:
https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/aktuell/gesetzgebung/totalrev_bueg.html

Häufige Fragen im Bürgerrecht

Auf der Website des SEM finden Sie FAQs zum Bürgerrecht des Bundes.

Fragen zum neuen Recht:
https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/themen/buergerrecht/faq_neues_recht.html

Fragen zum aktuellen Recht:
https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/themen/buergerrecht/faq.html

Beratung zu Ihrer Einbürgerung

Das neue Bürgerrecht bringt viele Neuerungen mit sich und wir empfehlen Ihnen, sich zu Ihren Chancen einer Einbürgerung noch im 2017 beraten zu lassen.

Ihre Wohnsitzgemeinde kann Ihnen bei Fragen zu Ihrer Einbürgerung weiterhelfen.

Hier finden Sie die Website Ihrer Wohnsitzgemeinde:
http://www.zh.ch/internet/de/service/liste_der_gemeinden.html